Software Freedom Day 2008

Okay! Den SFD07 habe ich wohl irgendwie verpennt … aber der SFD08 findet am 15. September 2008 statt. Wenn ihr auf der Suche nach Informationen seid, schaut doch einfach unter www.softwarefreedom.org nach. Hier finden sich alle Infos zu dem globalen Event.

… aber warum?

Gute Frage! Nun, ich möchte hier niemanden davon überzeugen, dass irgendeine freie Software besser ist, als das kommerzielle Produkt, das er gerade einsetzt — auch wenn dies oftmals der Fall ist. 🙂

Viel mehr soll hier die Freie und Open Source Software (FOSS) in das öffentliche Blickfeld gerückt werden. Vielen Computernutzern ist selbst heute noch nicht bewusst, das es für jede kommerzielle Standardsoftware ein Alternativprodukt gibt. Mittlerweile hat sich in verschiedenen Sparten (Datenbanken, Webbrowser, Betriebssystem) das Ansehen und die Akzeptanz verbessert, aber dieser Anteil ist immer noch viel zu klein im Verhältnis zu dem, was ein Entwickler in seine FOSS an Zeit und Energie einbringt.

Programme wie GIMP, Firefox und auch das Betriebssystem Linux (in Form welcher Distribution auch immer) sind in den Medien präsent aber die ganze andere Software, die hinter Linux steckt, wird kaum zur Kenntnis genommen. Die Teams der Gnome und KDE Oberflächen bieten heute soviele Alternativen zu den netten kleinen Programmen, die andere Betriebssysteme bieten. Und die Installation, Handhabung und Verwaltung eines Linux-Systems ist heute nicht mehr anspruchsvoller als ein anderes Betriebssystem mit grafischer Oberfläche.

Letztendlich geht es mir in diesem Blog darum, das Bewusstsein der Öffentlichkeit für FOSS zu wecken und den Entwicklern Respekt und einen Teil meiner Zeit zurückzugeben, für das was diese in ihrer Freizeit tun.

Worum es mir nicht geht, ist das „Schlecht-machen“ von bestimmten Produkten. Ich würde mich freuen, wenn dieser Blog als Einstieg in die Welt der FOSS genutzt wird. In der kommenden Zeit wird er sich mit Informationen rund um das Thema FOSS füllen.

Sollte der Bedarf an professioneller Beratung bestehen, der durch die Informationen in diesem Blog und den Weiten des Internet nicht abgedeckt werden kann, werde ich selbstverständlich diese Beratung selbst durchzuführen (http://os-con.blazejak.org) oder einen entsprechenden Ansprechpartner finden (das hängt ein wenig vom Ort für die Beratung ab).

Software Freedom Day am 16.09.2006

Aus aktuellem Anlass möchte ich hier auf den Software Freedom Day (SFD) 2006 am 16.09.2006 hinweisen.

Dieser ist eine weltweite Veranstaltung, welche von lokalen Gruppen, meist Linux User Groups (LUGs) organisiert wird. In kleinen Projekten werden Passanten oder Besucher von größeren Veranstaltungen an ausgewählten Stellen in Deutschland über die Vorteile und den Einsatz qualitativ hochwertiger alternativer Software aus dem Bereich OpenSource und freier Software beraten. Die Helfer und Organisatoren dieser Veranstaltungen sind durchweg Freiwillige, da der Sinn des SFD in der Beratung der Interessenten liegt. Was die Aussteller auf Messen ausser der reinen Beratung anbieten kann schonmal von diesem Leitmotto abweichen.

Auf der Seite des SFD können die einzelnen Veranstaltungen in Deutschland und den anderen Ländern abgefragt werden.